You are here

Das Wetter im Sommer zehrt auch am Rasen

Schaderreger
31.07.2020

Für uns Menschen ist das Virusproblem dieses Jahr allgegenwärtig, denn Corona hält uns in Schach.

Auch dem Rasen geht es in dieser Jahreszeit nicht besser. Die Temperaturunterschiede von Tag
und Nacht, der Tau am Morgen und die hohen Temperaturen am Nachmittag fördern Pilzkrankheiten
wie Dollarspot extrem. Die Greenkeeper spüren den Druck allmorgendlich auf ihren Rasenflächen.

Mit Instrata® Elite beugen Sie dem vor. Eine Applikation, bevor die Krankheit ausbricht, ist die
beste Methode für einen gesunden Rasen. Durch die sehr breite und systemische Wirkung decken
Sie auch andere Rasenkrankheiten wie Anthracnose und Sommerfusarien ab und durch das schnelle
Antrocknen ist der Rasen auch nach einem unerwarteten Sommergewitter bestens geschützt.

Anwendung
Spritzapplikationen mit 3 l/ha (30 ml/100 m²)
Spotbehandlung 30 ml/5 l Wasser auf 100 m²

 

Als Ergänzung und zur Vermeidung von Resistenzbildung ist Headway® ein hervorragendes Produkt.

Anwendung
Bei Dollarspot: 2,25 l/ha (Anwendungsintervall: 14–28 Tage)

 

Tipp
Wechseln sie die beiden Produkte ab und schützen Sie ihre Rasenflächen gegen alle Sommerkrankheiten.

 

Zum Produkteblatt Instrata Elite und Headway